Wasser Header

Infos & Tipps

Sicherer Umgang mit Wasser.

Unser Trinkwasser ist ein exzellenter Durstlöscher. Es ist gesund, kalorienarm und wird im Gegensatz zu Flaschenwasser erst noch umweltfreundlich frei Haus geliefert. Nicht zuletzt schont es auch das Portemonnaie: 1000 Liter Trinkwasser kosten etwa gleich viel wie eine Flasche gutes Mineralwasser. Wussten Sie, dass der Energieaufwand um einen Liter Trinkwasser bereitzustellen, etwa 500-mal geringer ist als für Mineralwasser?

Was Sie unbedingt beachten sollten
Wasser ist ein Lebensmittel. Eine Verunreinigung durch Installationen und Anschlüsse, die nicht den Vorschriften entsprechen, schadet Ihrer Gesundheit. Beauftragen Sie für Installationen und Reparaturen deshalb ausschliesslich fachkundige Installationsfirmen.

Massnahmen bei Unterbrüchen im Wasser-Versorgungsnetz

Beachten Sie bitte vor einer Unterbrechung

  • Wasserreserve anlegen.
  • Wasserhähne schliessen.
Beachten Sie bitte während einer Unterbrechung
  • Wasserhähne geschlossen halten.
  • WC nicht spülen.
  • Waschmaschine nicht benützen
  • Warmwasserapparate nicht benützen.
Beachten Sie bitte nach einer Unterbrechung
  • Wasserhähne vorsichtig öffnen, um Luft aus dem System austreten zu lassen (stossartiges Entweichen).
  • Anschliessend Leitungen spülen, Rostwasser entweichen lassen.
  • Sieb abschrauben und reinigen.
>mehr

Wasser- und Energiesparen

  • Duschen Sie lieber kurz, anstatt zu baden: Wärmeenergie und Wasser können so um 80% reduziert werden.
  • Reparieren Sie tropfende Wasserhähne sofort: Zehn Tropfen pro Minute ergeben pro Jahr über 150 Liter kostbares Wasser.
  • Rüsten Sie Ihre Wasserhähne mit einem Sparaufsatz aus.
  • Bauen Sie Einhand- oder Thermostat-Mischbatterien ein.
  • Verwenden Sie beim Duschen einen Sparduschkopf.
  • Heizen Sie das Boilerwasser auf maximal 55 bis 60° Celsius.
  • Schalten Sie den Elektro-Boiler bei Abwesenheit aus.
  • Entkalken Sie den Elektro-Boiler regelmässig (je nach Härtegrad des Wassers alle 4 bis 5 Jahre).
  • Benützen Sie bei der Toilettenspülung die Spartaste.
  • Reduzieren Sie die WC-Spülung auf 4 Liter pro Spülung.
  • Bewässern Sie den Garten mit Regenwasser.

Wasser-Wissen

Wissenswertes über Trinkwasser und die Wasserversorgung:
www.trinkwasser.ch

Schweizerischer Verein des Gas- und Wasserfaches:
www.svgw.ch