Wasser Header

Wasser in Kreuzlingen

Woher kommt unser Wasser?

Herkunft
Die Wasserversorgung Region Kreuzlingen (WRK) betreibt in Kreuzlingen ein eigenes Seewasserwerk. Die TBK sind für die Trinkwasserversorgung der Stadt Kreuzlingen zuständig. Das Wasser wird aus dem Bodensee entnommen und naturnah aufbereitet. Wir sorgen für den Transport, die Wasserspeicherung, die Qualitätskontrolle und die zuverlässige Verteilung an Industrie und Privathaushalte.

Versorgungsgebiet
Die TBK versorgen die Einwohner und Betriebe der Stadt Kreuzlingen über ein rund 150 Kilometer langes Leitungsnetz. Für den Spitzenausgleich und die Reservehaltung stehen insgesamt ca. 12'000 m3 Wasser in Reservoirs zur Verfügung.

Eckdaten
Die Wasserhärte beträgt in Kreuzlingen im Mittel 15°fH (französische Härtegrade) und ist an der Grenze von weichem zu mittelhartem Wasser. Deutsche Härtegrade (°dH) können durch Multiplikation mit dem Faktor 1.78 in französische Härtegrade (°fH) umgerechnet werden. www.trinkwasser.ch

Trinkwasserinformation
Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel. Unsere Qualitätssicherung garantiert, dass das von uns verteilte Trinkwasser jederzeit den vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Qualitätsanforderungen entspricht. Mittels fest installierten Messgeräten und den periodischen Wasserproben im Rahmen der Selbstkontrolle wird die Einhaltung dieser Qualitätsziele einmal pro Monat überprüft. Die Qualitätssicherung wird durch das kantonale Laboratorium überwacht. Trinkwasser-Information 2016

Besichtigungen für Interessierte
Möchten Sie einmal ein Pumpwerk, eine Wasseraufbereitungsanlage oder ein Reservoir besichtigen? Für Schulen (ab der 4. Klasse), Gruppen, Vereine und interessierte Privatpersonen organisieren wir gerne eine Führung. Auch ausserhalb unserer normalen Geschäftszeiten. Die Führungen sind kostenlos.